Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der AdShopping GmbH

Der Datenschutz ist für Internetnutzer, Webseiten und Werbekunden von höchster Bedeutung. AdShopping respektiert das Recht des Einzelnen an seiner Persönlichkeit und auf Schutz seiner Privatsphäre. AdShopping möchte daher sicherstellen, dass Sie eine klare Vorstellung haben, wie AdShopping mit Ihren Daten verfährt.

Grundsatz

AdShopping bemüht sich nicht nur den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere die Datenschutzrichtlinie der EU und den nationalen Regelungen der Mitgliedstaaten zu genügen, sondern versucht darüber hinaus die Empfehlungen anerkannter Gremien der freiwilligen Selbstkontrolle im Bereich des Datenschutzes zu berücksichtigen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die rasche Entwicklung des Internets gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung notwendig machen kann. AdShopping informiert Mitglieder (wie unten definiert) und Besucher über Neuerungen aus technischen, rechtlichen oder sonstigen Gründen an dieser Stelle. Mitglieder und Nutzer/Besucher sollten diese Datenschutzerklärung regelmäßig auf Änderungen durchzusehen.

Definitionen

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person ( Betroffener), wie beispielsweise Name, Adresse, Alter, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oderAngaben zu bestimmten Vorlieben, Neigungen, etc. Das Erheben solcher Daten ist das Verschaffen. Verarbeiten ist das Speichern, Verändern, übermitteln, Sperren und Löschen personenbezogener Daten. Nutzen ist jede Verwendung personenbezogener Daten, soweit es sich nicht um Verarbeitung handelt. Ein Mitglied ist eine natürliche Person über 18 Jahre oder ein Unternehmen, das sich bei AdShopping angemeldet hat und deren Mitgliedschaft von AdShopping rechtsverbindlich angenommen wurde.

Erhebung und Verarbeiten von Daten

AdShopping erhebt und verarbeitet bei Werbekontakten keine personenbezogenen Daten der Nutzer/Besucher von Webseiten (wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse), es sei denn es handelt sich um Vertragspartner von AdShopping (sog. "Mitglieder") und das Mitglied hat zuvor schriftlich oder online (opt-in) zugestimmt. Sobald ein Internetnutzer ein von AdShopping ausgeliefretes Werbemittel anklickt, erhebt und verarbeitet AdShopping keine personenbezogenen Daten. Lediglich nicht personenbezogene Daten, sogenannate Auslieferungsdaten und reborting Daten, werden anonym protokolliert. Einen Personenbezug gibt es nicht. AdShopping stellt sicher, dass Nutzungsdaten oder Nutzerprofile nicht erstellt werden können.

"COOKIES"

Einige Informationen werden mit Hilfe von Cookies erhoben, um beispielsweise die Anzahl der indviduellen Besucher einer Werbefläche pro Tag zu ermitteln. Die Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies (kleine Daten mit Konfigurationsinformationen) akzeptieren. Personenbezogene Daten werden mit der Hilfe von Cookies nicht erhoben. Der Nutzer kann jedoch über die Einstellungen seines Internet-Browsers jederzeit das Speichern von Cookies deaktivieren.

Mitgliederdaten

Soweit dies zur Erfüllung seiner vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist, erhebt und verarbeitet AdShopping personenbezogene Daten von Webseiten und ihrer Betreibern, die Mitglieder des Service werden möchten. Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten dient allein diesem Zweck. Sofern AdShopping mit der Datenerhebung, - verarbeitung und - nutzung über die Abwicklung und Erfüllung vertraglicher oder vertragsähnlicher Verhältnisse hinausgehende Zwecke verfolgt, geschieht dieses nur aufgrund einer vom Nutzer/Besucher ausdrücklich erklärten Einwilligung und auch nur in dem durch die Einwilligung vorgegebenem Umfang (wie beispielsweise Verwendung zur Marktforschung, Produktinformation oder Kundengewinnung).

Sicherheitsvorkehrungen

AdShopping trifft umfangreiche technische und betriebliche Sicherungsvorkehrungen für den Schutz der Daten vor unbefugtem Zugang und unbefugter Verarbeitung. Diese Maßnahmen sind dem technologischen Fortschritt angepasst. Personen, die AdShopping unterstellt sind und Zugang zu den Daten von Mitgliedern haben, sind zur Wahrung des Datengeheimnisses und des Datenschutzes verpflichtet. Dies beinhaltet, dass sie die Daten nur soweit verarbeiten und nutzen dürfen, als dies zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist oder der Betroffene in die Nutzung der Daten eingewilligt hat. Im Fall einer Verarbeitung durch einen Auftragsverarbeiter, stellt AdShopping sicher, dass dieser mindestens dem selben Datenschutzstandard verpflichtet ist, wie AdShopping selbst. Abweichend davon ist eine Übermittlung der Daten erlaubt, sofern a) die Übermittlung aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich oder vorgeschrieben ist; b) die Übermittlung entweder für die Wahrung eines wichtigen öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor Gericht erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben; oder c) die Übermittlung für die Wahrung lebenswichtiger Interessen der betroffenen Partei erforderlich ist.

Zugang zu Daten

Mitglieder und potentielle Mitglieder, die personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, steht das Recht auf Erteilung von Auskunft über die zum Mitglied gespeicherten Daten, auf Löschung und Sperrung der Daten, zu.

Datenschutzerklärung von Mitgliedern

AdShopping empfiehlt allen Webseiten im Netzwerk eine Datenschutzerklärung zu verwenden, die für ihre Nutzer oder Besucher einfach aufzurufen ist. Darüber hinaus empfiehlt AdShopping von allen Webseitenbetreibern, die mit AdShopping zusammenarbeiten, ihre Nutzer/Besucher über sämtliche Daten zu informieren, die auf ihren Webseiten von Nutzern/Besuchern erhoben, verarbeitet und gespeichert werden.

Spam und E-Mail-Listen

AdShopping sendet keine unaufgeforderten E-Mail-Nachrichten, die als Spam angesehen werden können; selbstverständlich bemüht sich AdShopping nur mit Mitgliedern zusammenzuarbeiten, die die hier niedergelegte Antispam-Erklärung beachten.